Antrag der SPD-Fraktion zur 21. Sitzung der Gemeindevertretung am 25.02.2019

Veröffentlicht am 10.02.2019 in Anträge

Einrichtung von E-Bike-Tankstellen

Die Gemeindevertretung beauftragt den Gemeindevorstand, die Einrichtung von E-Bike-Tankstellen zu prüfen. 

Die Benutzung sollte möglichst kostenlos erfolgen. Als Standorte bieten sich unter anderem an Freizeitzentrum Münster (Auszeit bei Axel), Freizeitzentrum Altheim, Rathausplatz, Bahnhöfe in Münster und Altheim, Kulturhalle. 

Der Gemeindevorstand prüft, welche Standorte für E-Bike-Tankstellen in Frage kommen und berichtet über das Ergebnis in der nächsten Sitzung des Verkehrs-, Umwelt- und Energieausschusses am 11.06.2019.

Begründung:

Die Nutzung von E-Bikes ist mittlerweile Alltag und gibt dem Fahrradfahren und emissionslosem Verkehr neuen Schwung. Als Klimabündnis-Gemeinde haben wir am 18.08.18 dafür geworben.

Um diese wünschenswerte Entwicklung zu fördern, ist die Errichtung von E-Bike-Tankstellen ein zusätzlicher Schub für eine weitere Verbreitung dieser schadstofffreien Fortbewegungsmöglichkeit.



Scannen0018.jpg
Bernd Fritsch

Vorsitzender der SPD-Fraktion

Münster, 10.02.2019

 

Kommentare

Neue Kommentare erscheinen nicht sofort. Sie werden von der Redaktion freigegeben. Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

News Darmstadt-Dieburg

Ihr Bürgermeister

Gerald Frank 

NEWSTICKER

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online