CDU-Regierung hat Biblis-Gefahr verheimlicht

Veröffentlicht am 25.06.2009 in Landespolitik

Hessen, 25. Juni 2009 - Die Landesregierung hat jahrelang die wirkliche Gefährdungslage des Atomkraftwerks Biblis verheimlicht. Demnach würde die Reaktorhülle dem Aufprall eines Flugzeugs, durch Unfall oder Terroranschlag, nicht standhalten und eine sehr hohe Menge Radioaktivität freigesetzt.

Das Verheimlichen zeigt: Die CDU und Roland Koch wollen die bestehenden Atomkraftwerke trotz Ausstiegskonsenz weiter am Netz halten. Diese Haltung ist unverantwortlich.

Verschwiegene Risiken - Zur ZDF-Sendung Frontal 21

 

Termine

Alle Termine öffnen.

07.07.2020, 19:00 Uhr OV-Vorstandssitzung

27.08.2020, 19:00 Uhr Fraktionssitzung

31.08.2020, 19:30 Uhr Bau- und Planungsausschuss

01.09.2020, 19:00 Uhr OV-Vorstandssitzung

02.09.2020, 19:30 Uhr Haupt- und Finanzausschuss

Alle Termine

News Darmstadt-Dieburg

Ihr Bürgermeister

Gerald Frank 

NEWSTICKER

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online