SPD Münster (Hessen)

Das bessere Rezept für Münster

So könnte das Frankenbach-Gelände aussehen.
Alles unter einem Dach! – Frankenbach.

Frankenbach, damit ist nicht ein Ortsteil von Biebertal im Landkreis Gießen gemeint, sondern ein Gelände am südwestlichen Rand von Münster, das ehemalige Göbel- oder Elima-Gelände. Jahrelang wurde dieses Grundstück von einer Automobil Logistik Firma genutzt. Jetzt hat die Gemeinde Münster die Möglichkeit, diesen Bereich städtebaulich zu entwickeln.

Münster bleibt ein Sanierungsfall!

So oder so ähnlich hätte wohl die Schlagzeile bei einem Sieg von Gerald Frank seitens der CDU nach ein paar Monaten gelautet. Denn diese Form der provokanten Pressearbeit war in den letzten Jahren an der Tagesordnung. „Braucht Münster derartig anfeindende und wenig wertschätzende Informationen?“, fragt Christian Steinmetz, der für die SPD für die nächste Gemeindevertretung kandidiert.

Die Klimaschutzkommune Münster kann sich Klimaschutz nicht leisten!

In dem von Bürgermeister Joachim Schledt vorgelegten „Spar-Haushalt 2021" findet Klimaschutz nicht statt. Obwohl Münster Klimaschutzkommune ist und den ersten Klimaschutzbeauftragten im Landkreis hatte. Münster ist eine der acht hessischen Modellkommunen im Programm „Plus-Energie-Siedlung“, aber im Haushalt 2021 ist für Umwelt- und Klimaschutz kein Cent eingeplant. Der mehrheitlich beschlossene Antrag von SPD und ALMA, Personal- und Sachkosten wie 2020 in den Haushalt einzuplanen, führte dazu, daß die CDU den „Spar“-Haushalt des von ihnen unterstützten Bürgermeisters ablehnten. Mit den Stimmen von SPD und ALMA wurden der Haushaltsplan und das Investitionsprogramm verabschiedet.

Termine

Alle Termine öffnen.

02.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

14.03.2021, 08:00 Uhr - 18:00 Uhr Kommunalwahl

18.03.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

06.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

22.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

News Darmstadt-Dieburg

NEWSTICKER

25.02.2021 20:51 Ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege
Die kirchlichen Arbeitgeber haben einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag und damit eine bessere Bezahlung verhindert. Das ist ein herber Rückschlag für alle Beschäftigten in der Altenpflege. Bärbel Bas, stellvertretende Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion: „Wir alle wissen: Die Situation vieler Beschäftigter in der Altenpflege ist seit Jahren von Überlastung und Personalmangel geprägt. Gute Pflege braucht aber gute Arbeitsbedingungen und

24.02.2021 19:15 Manöver von Grünen und FDP behindert die Bekämpfung von Hasskriminalität
Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, den Vermittlungsausschuss anzurufen, um das Gesetz zur Regelung der Bestandsdatenauskunft erneut zu verhandeln. Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben Mitte Februar 2021 im Bundesrat das dringend notwendige Gesetz ausgebremst, so dass es weiterhin nicht in Kraft treten kann. „Durch ihre Blockade des Gesetzes zur Regelung der Bestandsdatenauskunft verhindern Grüne und

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:856575
Heute:55
Online:1