SPD Münster (Hessen)

Das bessere Rezept für Münster

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Schrod macht die CDU zum Gespött

Ja das war schon eine bemerkenswerte Sitzung am 14.12.2020.
Da hat der von der CDU nominierte parteilose Bürgermeister Joachim Schledt, für den von ihm vorgelegten Haushaltsentwurf für 2021, von dieser CDU eine Abfuhr erhalten.
Auch mit Maske war ersichtlich, wie Bgm Schledt etwas ratlos den Ausführungen vom CDU-Fraktionsvorsitzenden Thorsten Schrod folgte, der einfach die Hürde auflegte, wenn SPD und Alma ihre Anträge nicht zurückziehen, wird es nichts mit dem Schledt-Haushalt.

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Haushalt 2020

Der Haushalt für das Jahr 2020 war, wie man es im Volksmund sagen würde, „eine schwere Geburt“. Anders als in den Jahren zuvor erfolgt die Beratung und Beschlussfassung nicht in der letzten Sitzung des Jahres Anfang Dezember sondern erst im Februar.
Dieser Haushalt ist genau so solide und realitätsgerecht aufgestellt, wie die Haushalte der letzten Jahre zuvor.

Konstruktives Arbeiten ist erwünscht!

Die SPD-Fraktion wird die Berichterstattung über die Pressekonferenz des „parteilosen“ CDU-Bürgermeisterkandidaten und die „Gegendarstellung“ des Gewerbevereins nicht kommentieren.
Wir stehen weiterhin für eine konstruktive Diskussion zu Sachthemen.
Wir wollen auch weiter einen Bürgermeister, der sich bewußt für Münster als Wohn- und Heimatort entschieden hat. Der sich seit Jahren aktiv in der Kommunalpolitik engagiert. Der die Anliegen der Mitbürgerinnen und Mitbürger kennt. Der in Notfällen sofort präsent ist und immer an der Seite unserer Einsatzkräfte. steht.

Termine

Alle Termine öffnen.

03.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

19.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

26.08.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

30.08.2021, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Bau- und Planungsausschuss

31.08.2021, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr Haupt- und Finanzausschuss

Alle Termine

News Darmstadt-Dieburg

NEWSTICKER

23.07.2021 14:55 NACH DER HOCHWASSERKATASTROPHE – „WIR STEMMEN DAS GEMEINSAM!“
Nach der Hochwasserkatastrophe hat das Kabinett ein von Olaf Scholz eingeleitetes erstes großes Hilfspaket und ein milliardenschweres Aufbauprogramm auf den Weg gebracht. „Wir stemmen das gemeinsam!“, sagte der Vizekanzler. „Wir werden das tun, was erforderlich ist.“ Die Hilfen sollten schnell und unbürokratisch fließen. „Alle können sich jetzt darauf verlassen“, sagte Scholz. Die Hochwasserkatastrophe habe viel

23.07.2021 05:52 Bernhard Daldrup zum Förderprogramm für Innenstädte
Unsere Innenstädte und Zentren sind durch die Corona-Krise sehr gebeutelt. Die langen Schließungen haben insbesondere den regionalen Einzelhandel und die Kulturszene getroffen. Theaterbesuche, Konzerte, Lesungen – all dies konnte im vergangenen Jahr kaum stattfinden und all dies sind Veranstaltungen, die Menschen in die Innenstädte ziehen und diese beleben. Aus diesem Grund stellt Bundesfinanzminister Olaf Scholz

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:856578
Heute:19
Online:1