SPD Münster (Hessen)

Das bessere Rezept für Münster

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

SPD-Bezirksparteitag: Darmstadt-Dieburg weiter gut vertreten

Auch in den nächsten zwei Jahren ist die SPD Darmstadt-Dieburg mit Patrick Koch als Schatzmeister und Heike Hofmann als Beisitzerin im Vorstand der SPD Hessen-Süd vertreten.

Koch konnte zuvor in seinem Kassenbericht ein unerwartetes Plus von 211.000 Euro verkünden und versprach weiter solide zu wirtschaften. Mit 85,9 Prozent der Stimmen wurde er im Amt bestätigt. Auch Heike Hofmann erreichte mit 73,7 Prozent ein gutes Ergebnis bei der Wahl der Beisitzerinnen und Besitzer. Damit entsendet die Kreis-SPD
weiterhin neben den Unterbezirken Frankfurt und Main-Kinzig als einzige zwei Vertreter in das Leitungsgremium der Bezirks-SPD.

Bei den Wahlen zum Parteikonvent (kleiner Parteitag) konnten Jens Zimmermann und Catrin Geier zwei der 15 südhessischen Plätze erringen.
Auch standen Wahlen für die Bundesparteitagsdelegierten an. Neben Jens
Zimmermann (Groß-Umstadt), Vivien Costanzo (Bickenbach) und Alexander Ludwig (Weiterstadt), werden Catrin Geier (Groß-Zimmern) und Patrick Koch (Pfungstadt) die Kreis-SPD auf Bundesebene vertreten. Zahlreiche Darmstadt-Dieburger wurden zudem auf aussichtsreiche Ersatzdelegiertenpätze gewählt. Zuvor hatte Landesparteichef Schäfer-Gümbel die Partei auf die beiden bevorstehenden Wahlen am 22. September eingeschworen und deutlich gemacht, dass es nur mit der SPD in Hessen eine andere Politik geben werde.

Auch Klaus Wiesehügel, Vorsitzender der IG Bauen-Agrar-Umwelt und im
Schattenkabinett von SPD Kanzlerkandidat Peer Steinbrück für die Themen Arbeit und Soziales zuständig, stimmte die Partei auf den Wahlkampf ein. "Es ist unverantwortlich, dass manche Arbeitgeber ihren Angestellten Hungerlöhne zahlen, von denen sie nicht leben können und der Sozialstaat diese Hungerlöhne dann mit Milliarden subventionieren muss!" rief er unter großem Beifall den rund 200 anwesenden Delegierten zu.

SPD Landtagskandidat Oliver Schröbel (Mitte) beim Wahlkampf-Auftakt in Münster vor dem Edeka-Markt
Oliver Schröbel startet mit Ostereier in den Landtags-Wahlkampf

„Guten Tag, mein Name ist Oliver Schröbel. Ich kandidiere für die SPD für den Landtag,“ mit diesen Worten überreichte der Sozialdemokrat am Samstag Ostereier in Münster und startete damit in den Wahlkampf. Viele verdutzte Bürger reagierten mit den Worten: „Oh, ist es schon so weit?“ So recht wollten sich aufgrund der garstig niedrigen Temperaturen keine Ostergefühle einstellen. Und auch der Superwahltag, der am 22. September mit der Bundestagswahl und der Landtagswahl den Wählern ins Haus steht, ist noch eine gefühlte Ewigkeit entfernt - in Wahrheit allerdings nur noch ein halbes Jahr.

Termine

Alle Termine öffnen.

22.04.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

26.04.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Gemeindevertretung
Konstituierung neue Gemeindevertretung

04.05.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Vorstandssitzung

08.05.2021 - 08.05.2021 Jahreshauptversammlung mit Ehrungen

27.05.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

News Darmstadt-Dieburg

NEWSTICKER

17.04.2021 09:17 Sachgrundlose Befristung: Koalitionsvertrag muss jetzt endlich umgesetzt werden
SPD und CDU/CSU haben im Koalitionsvertrag vereinbart, sachgrundlose Befristungen und Kettenbefristungen einzuschränken. Nun hat Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, einen Gesetzentwurf dazu vorgelegt. Besonders in der aktuellen durch die Corona-Pandemie geprägten Situation benötigen Menschen Sicherheit im Beruf. Eine Eindämmung sachgrundloser Befristung ist überfällig. „Die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung ist schon lange eine sozialdemokratische

17.04.2021 09:15 StVO-Novelle: Kompromiss zu Bußgeldern
Nach monatelangem Ringen hat sich die Verkehrsministerkonferenz heute auf einen Kompromiss zu einer Reform des Bußgeldkatalogs geeinigt. Alle bereits im letzten Jahr beschlossenen unstrittigen Bußgelder können rechtssicher umgesetzt werden. Ein Fahrverbot bereits bei niedrigeren Tempoverstößen wird es nicht geben, allerdings werden die Bußgelder bei Geschwindigkeitsverstößen deutlich erhöht. Die StVO-Novelle musste wegen eines Formfehlers neu verhandelt

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:856576
Heute:54
Online:1