Presseschau

Pressemitteilung                                                            5. November 2018

Kein Rückenwind aus Berlin für die hessische SPD

„Ein schwerer und bitterer Abend für die hessische SPD. Wir haben nicht nur keinen Rückenwind aus Berlin erhalten, sondern wir hatten regelmäßig Sturmböen im Gesicht.“ Mit diesen Worten kommentierte Thorsten Schäfer-Gümbel - Vorsitzender und Spitzenkandidat der hessischen SPD - am Abend der hessischen Landtagswahlen die ersten Prognosen zum Wahlergebnis.

Das Wahlergebnis der hessischen Landtagswahlen war auch das beherrschende Thema in der Vorstandssitzung des Münsterer SPD-Ortsvereins. Auch in Münster mußten die „großen“ Parteien Verluste bei den Wählerstimmen zur Kenntnis nehmen. Nur 16,3% der Wählerinnen und Wähler haben in Münster der SPD ihre Stimme gegeben. 20% wollten Catrin Geier als direkt gewählte Abgeordnete in den Wiesbadener Landtag schicken. 

Der SPD-Ortsverein Münster dankt allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen in die hessische SPD und in unsere Landtagskandidatin Catrin Geier.

Ein Dankeschön geht vom örtlichen SPD-Vorstand auch an die Mitglieder des Ortsvereins, die sich im Wahlkampf engagiert haben. Ganz besonders gilt dieser Dank für Catrin Geier, unserer Direktkandidatin für Landtag, die in den letzten 8 Monaten in einem engagierten Wahlkampf auf unzähligen Veranstaltungen und bei Hausbesuchen immer im direkten Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern stand.

Auch wenn das Wahlergebnis der Hessenwahl und die Ereignisse in Berlin nicht immer motivierend sind, will die Münsterer SPD weiterhin die Kommunalpolitik ideenreich und aktiv zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger gestalten.

Ihre Meinung aber auch Anregungen können Sie gerne der SPD-Fraktion mitteilen, entweder auf dem Kontaktformular auf der Internetseite www.spd-muenster-altheim.de oder mit Mail an fraktion@spd-muenster-altheim.de

Bernd Fritsch, Vorsitzender SPD-Fraktion Münster

News Darmstadt-Dieburg

Ihr Bürgermeister

Gerald Frank 

NEWSTICKER

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

Ein Service von websozis.info

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online